Tag 333/365 – Schnee, Glätte und Corona

Eine Woche könnte nicht besser starten. Das Wetter – unterirdisch mit überfrorener Nässe und Schneeregen – und die aktuelle Situation machen mich fertig. Die Coronainfektionen häufen sich im beruflichen Umfeld, Ungeimpfte vorwiegend, die zusätzlich erst dann zum Arzt gingen, als die blöde Erkältung auch nach zwei Wochen nicht weg war.

Ich fühle mich unsicher, nicht nur auf den Straßen. Auch hier und jetzt, selbst, wenn dieser Kreis noch relativ wenig belastet ist. Doch es wird täglich schlimmer und mein Booster dauert noch.

Der ganze Kram ist so sinnfrei wie ein Kropf am Hals, doch da scheine ich durch zu müssen, auch wenn ich den Kopf in Richtung Notausgang drehe. ich schlafe da noch mal drüber, doch eigentlich ist die Entscheidung gefallen.

Seit gestern kann ich in mein neues Atelier. Gestern Abend haben wir noch den Schlüssel abgeholt und uns in dem kleinen Raum umgeguckt, nur mit Taschenlampe bewaffnet und ein bisschen ratlos angesichts einer einsamen Steckdose und einem uralten Sicherungskasten mit Schraubsicherungen.

Ich werde einen Rauchmelder brauchen, so viel ist sicher. Am besten sogar zwei. Ansonsten freue ich mich auf honigfarbene Bodendielen und leicht buckeligem Putz. Heute nach dem Job werde ich die kleinen Sachen rüber tragen, der Mann kommt mit dem Sohn nach, um den schweren Schrank weg zu wuchten. Dann wird gestrichen und tapeziert, wohnlich gemacht und Einweihung gefeiert. Wenigstens ein bisschen, wenigstens im klitzekleinen Kreis.

Es ist Montag, was soll ich sagen.

habt einen guten Start in die Woche und fahrt vorsichtig.

Alice

17 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Dann baut mal noch zwei, drei Steckdosen ein, bevor ihr tapeziert und streicht 🙂
    Glückwunsch zum Atelier.
    Ja, so langsam kocht die Wut bei der ganzen Corona – Ka*** und dem Egoismus dieser Schwurbbler und sonstigem Gschmerl.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich kann die Leugner nicht mehr hören und wünsche mir endlich klare Regeln. Und was das Atelier angeht… ich rufe heute mal den Elektriker an 🙂

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Ich kann die auch nicht mehr hören, geschweige denn sehen… könntest nur noch stundenlang aufs Maul hauen… *sorry 😉

        Wenn ihr fertig seid, zeigst uns das Atelier doch? 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Klar zeig ich das Atelier 😉 Gerade ist es halt noch ein leerer Raum mit vielen Kartons, aber ab morgen wird renoviert und ich habe für die Lampe tatsächlich zu Montag einen Elektriker bekommen 😉

        Gefällt mir

      3. Wortman sagt:

        Du musst ja eine überzeugende Stimme haben, dass Montag lgeich ein elektriker kommt 😉
        Freu mich drauf. Ich mag so etwas ja.

        Gefällt 1 Person

      4. Die haben gerade einen großen Auftrag für uns abgewickelt… die sollten sich uns als Kunden warmhalten 🙂

        Gefällt mir

      5. Wortman sagt:

        Ah ok… na dann 😉

        Gefällt 1 Person

      6. Ist aber auch nur ne Kleinigkeit… bestenfalls 1,5h, das lässt sich da leichter organisieren…

        Gefällt mir

      7. Wortman sagt:

        Das stimmt 🙂

        Gefällt mir

  2. Deren arg u m ente möcht ich kennen…oder lieber nicht.
    Ein atelier ist superfein!

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, find ich auch… ein kleiner Freiheitsraum

      Gefällt 1 Person

  3. Mindsplint sagt:

    Komme gerade vom Boostern, hoffentlich nutzt es auch was… :-/

    Gefällt 1 Person

    1. Ich drücke mal die Daumen, dass es auch gegen die neue Variante hilft…

      Gefällt 1 Person

      1. Mindsplint sagt:

        Merci! 😘

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s