Übungen

Immer noch der Dodo, doch inzwischen sind wir uns so vertraut, dass er bald in Acryl umziehen darf. Alice

Dodos überall

Ich habe nicht viel hinbekommen heute, es war eher unproduktiv heute, doch wenigstens der Abend hat mich etwas ruhiger werden lassen. Also habe ich mich wieder den Dodos zugewandt. Solange ich nicht ins Atelier kann, kann ich mich wenigstens dem nächsten Motiv übungstechnisch nähern. Alice

Der Dodo

Er ist ausgestorben, weil er zu frei verfügbar war. Keine Flügel zum Fliegen, nur Stummelbeinchen, dazu zutraulich und nahrhaft, das konnte nichts werden. Ich fühle mich ihm gerade sehr verbunden, dem dicken Vögelchen. Es nützt nichts, darauf zu hoffen, dass sie einen verschonen, kleiner Kerl. Das tun sie nämlich nicht. Sie fressen dich auf, wenn…

Harmonie?

Ich weiß nicht, was er vorhat, doch es sieht bedenklich aus… Alice

Me myself

Ich mag keine Fotos von mir, immer noch nicht. Jetzt ist an mich herangetragen worden, vielleicht ein Foto von mir beizutragen, was mir Bauchweh verursacht. Also habe ich mich gezeichnet, als Fuzzie, ein Alicefuzzie quasi. Alice

Tag 32/365 – Wechselwarm

Es switcht mal wieder. Die Fotografie hält den Atem an und macht dem Zeichenstift Platz (und das gerade, wo die Dunkelkammer endlich Steckdosen hat). Ich kenne das und trage es mit Gelassenheit. Ein bisschen ist mir allerdings, als würden sie sich annähern, zusammenwachsen, sich zwar den Vortritt lassen, doch den anderen nicht mit Gewalt aus…