ABC-Etüde – Monologischer Untergang

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Stachelbeermond. „Es war die Lerche, nicht die Nachtigall. Das gilt im Übrigen immer. Murphys Gesetz und so. Und wer nicht dran glaubt, den ereilt es trotzdem. Wäre ja auch zu schön, wenn weggucken helfen würde. Mir half es nicht. Auch wenn ich alles gab und so…

ABC-Etüde – Letzte Mahlzeit

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Stachelbeermond. „Ich mag keinen Wackelpudding!“ Er schiebt den kleinen Plastikbecher von sich weg und setzt ein bockiges Gesicht auf. Sie seufzt: „Nur ein Löffel bitte. Mir zuliebe! Du musst etwas essen!“ „Ich muss nichts essen. Schon gar nicht diesen Mist, der nach Wasser und Farbstoff schmeckt….

Abc-Etüde – Alternatives Ende

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Ludwig Zeidler. Das Kaninchen mit der Weste war immer noch vor ihr. Es war schnell, doch auch sie war geübt im Rennen und so blieb es auf Sichtweite. Das Elternhaus lag inzwischen weit hinter ihr und nichts kam ihr mehr bekannt vor. Und das Kleid, dass…

ABC-Etüde – Im Tunnel

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Ludwig Zeidler. Die Wunde war tief und blutete stark. Es war ein Risiko gewesen, in der Dämmerung auszugehen, überlegte sie, während sie sich Lidocain spritzte und zu nähen begann. Die Ausbeute war karg, der Rucksack nur zur Hälfte gefüllt und sie konnte davon ausgehen, dass sie…

Friseurbesuch

Alle vier Wochen darf ich. Ich darf, denn niemand kann mich zwingen, mir die Haare wieder zu bleichen oder die Spitzen polieren zu lassen. Und dann sitze ich da, schaue über die weiße Maske in den Spiegel und betrachte verkehrtherum, was in der Welt passiert. Die meiste Zeit ist Warterei. ich warte auf die Friseurin,…

Tag 339/365 – Abgelehnt

Und manchmal macht man bei einer Ausschreibung mit und es klappt nicht. Gehört auch irgendwie dazu und ist auch sicherlich nicht schlimm. Allerdings ist es eine vorweihnachtliche Geschichte und die darf dann jetzt unters Volk. Marlowes Weihnachten Es war einer jener Abende, an denen man sich wünscht, in ein anderes Leben hineingeboren worden zu sein….

ABC-Etüde – Blick zurück nach vorn

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt aus der Erinnerungswerkstatt. Die Schneeflocken fielen langsam und brachten Stille mit. Sie stand am Fenster und schaute hinaus. Diese Jahreszeit setzte ihr zu. Vor drei Jahren hatten sie sich verabschiedet an einem kalten Novemberabend wie heute, wo der Schnee zu früh kam. Sie erinnerte sich, wie er…

ABC-Etüde – Mittagsmuseum

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt aus der Erinnerungswerkstatt. Museen sind Einschlaforte. Wir träumen uns durch Ausstellungen und lassen andere Welten von unserer Besitz ergreifen. Erst beim Verlassen erwachen wir, kneifen uns, schütteln vielleicht verwirrt den Kopf und fügen uns wieder der Realität, den Nachgeschmack einer Erinnerung auf der Zunge. Sie war oft…

ABC-Etüde – Was der Krake macht

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Wortverdreher. Unter Wasser ist Dunkel. Zumindest für uns, denn wir sind blind, sobald wir für ein paar Meter in das Nass eintauchen. Nachts sind alle Katzen grau und so erscheint uns die Welt da unten, wenn die Moleküle brechen, ablenken und nichts hindurchlassen als Dämmerung. Den…

ABC-Etüde – Falsches Licht

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Frau Puzzleblume. Das Setting war falsch. Ebenso die Tageszeit. Und das Licht. Das Licht war eigentlich immer falsch, was daran lag, dass ich nicht fotografieren konnte, es aber gerne würde. Ich stand auf der Hauptstraße unserer kleinen Stadt und bemerkte wieder einmal, wie die Sonne genau…