Nachtrag Tag 215/365 – Wechselwarm

Ich muss gestehen, dass ich nicht klar komme mit diesem Wetter. Es ist zu warm, zu schwül, die Feuchtigkeit in der Luft ist, als würde man schwimmen, nichts trocknet wirklich auf und wenn doch, dann ist es nur vorübergehend. Die virenresistenten Tomaten geben trotz Überdachung auf, faulen vor sich hin bevor auch nur eine Tomate…

Tag 215/365 – Ab Drei ist Rudel

Natürlich habe ich mir ein bisschen Sorgen gemacht, einen kleinen Welpen zu einem eingespielten und kräftigen Hundeteam zu geben. Es kann immer was schief gehen, Welpenschutz ist nur eine Legende und am Ende entscheiden die Hunde, ob das neue Familienmitglied akzeptabel ist. Ab drei ist Rudel. Und es scheint zu funktionieren. Die kleine Maus hat…

Etüdensommerpausenintermezzo II – Sex on the Beach

Zum Etüdensommerpausenintermezzo II bei Christiane. „Sonnenuntergang am Stausee“, seufzte sie und goss sich noch etwas Weißwein in den Plastikbecher. „Lieber wäre mir Rimini gewesen, doch dieses Jahr ist eben alles anders.“ Die drei Hunde hoben kurz den Kopf, schnüffelten in ihre Richtung in Erwartung eines Leckerlis oder einer anderen Belohnung für das stundenlange Toben am…

Tag 214/365 – Neue Strukturen und alte Probleme

Der Mann muss wieder arbeiten und ich bei mir ist es in zwei Wochen auch wieder so weit. Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie genau die Strukturen mit der kleinen Bestie aussehen können. Ein paar Alltagsmuster haben sich bereits etabliert. So die Aufstehuhrzeit und ihr optimales Fütterungsmuster. Der Rest muss überlegt werden und es…

Tag 213/365 – Fast wie früher

Alle waren durchgeimpft oder zumindest getestet, was ich wichtig fand, da man sich auf Feiern doch nicht aus dem Weg gehen kann. Selbst draußen und wenn ich nicht jeden umarmen muss, war mir das lieber. Der Rest war fast wie früher, was schön war, eben weil es so lange nicht in dieser Form möglich gewesen…

Tag 212/365 – Volles Programm

Gestern war ein ruhiger Tag geplant. Gut, einkaufen mussten wir und da das selten der Fall ist, schon bei unserer Familiengröße mit Aufwand verbunden. Das Auto platzt aus allen Ecken, doch das kennen wir und es passt schon. Was ich nicht auf dem Plan hatte, war der Werkstattbesuch des Erstwagens, der Zahnarztbesuch des Mannes, da…

Tag 211/365 – Durchatmen

Der kleine Hund fordert, was auch gut ist. Erziehung startet nebenher. Apportieren macht sie automatisch, das muss tatsächlich nur sanft mit Befehlen verstärkt werden, die Beißhemmung wird eine längere Arbeit, aber ist machbar. Die kleinen Zähne jucken und manchmal ist nicht rasch genug ein Kauspielzeug zur Hand. Welpen halt. Kenne ich, müssen wir beide durch….

Tag 210/365 – Sofageschlafe

Ich hab es schon wieder getan. Bin auf dem Sofa eingeschlafen bei der neuen Staffel Blacklist, die nicht mehr das ist, was sie war und die so langsam beendet werden sollte. Zumindest ich bin mit ihr durch und will gar nicht mehr wissen, wer denn nun ihr Vater ist. Ist doch egal, oder? Blut und…

Parallelen

Mein Mann wies mich darauf hin und ich zuckte ein bisschen zusammen. Wer meine Mühlenbrockgeschichten gelesen hat, kennt Alice. Wer Alice kennt, weiß, dass sie ein alter Ego von mir ist, das tut, was ich manchmal denke aber nicht durchführen werde. Nun gab es Parallelen zwischen uns. Und es gab Unterschiede. Beide hundeverrückt, hatte ich…

Tag 209/365 – Ruhe da draußen

Dieser Unterwassersommer geht mir auf den Geist. Es fühlt sich an wie Frühherbst und ich fühle mich betrogen um ein paar sonnige Tage, um Licht und Lachen, um Schwitzen im Liegestuhl. Die Luft leibt frühlingshaft kühl und der Pool mutiert zur Mückenbrutschale, doch niemand mag sich dazu gesellen und planschen, Abkühlung unnötig. Ab und an…