Der Anwalt, das Baguette und die Falafel

Die Kurzfassung meines Tages klingt wie ein Filmtitel von Peter Greenaway, war aber weder so ansprechend noch so morbide. Wobei ein bisschen morbide war es schon, da ich jetzt klagen werde, damit Recht wird, was Recht sein sollte. Ich halte die Füße nicht mehr still und fordere, was mir zusteht. Nebenbei und um mich abzureagieren…

Müde Sägespäne

Beim Nachbarn werden Bäume gefällt. So klingt es jedenfalls. Ein Hauch von Thuja überzieht die Siedlung und ich würge, wenn ich die Tür öffne. Es scheinen ordentliche Riesen geworden zu sein, denn gesägt und geschreddert wurde von Sonnenauf- bis -untergang. Das erscheint nicht lang Ende Dezember, doch es reichte. Der Schall legte sich neben dem…

Noch ein Mal

So, Grenze erreicht, Heulkrampf in der Kabine inklusive. Das eine Mal schaffe ich noch und dann ist finito. Die Nerven liegen blank, der Kopfschmerz ist Dauerbegleiter. Gesundes Essen und viel trinken hilft, aber die Strapaze nagt ordentlich an mir. Morgen kutschiert mich mein Sohn weil längere Strecken nicht mehr gehen, im Haus werden Handwerker werkeln,…

Noch 2

Es ist kalt und ich zähle rückwärts. Noch 2 klingt nicht wie noch 5, fühlt sich aber so an. Die Panikanfälle auf dem Tisch werden krasser, wackelige Knie beim Abstieg. Wären es noch 17, ich würde schreien oder mit ein Pferdeberuhigungsmittel verschreiben lassen. Ansonsten funktioniere ich besser oder schlechter. Der Einbau von frischem Obst gelingt…

Winterwunderland

Ich bin nicht so der Winterfan, aber wenn morgens Raureif an den Zweigen hängt, bin ich hin und weg. Mit ein bisschen Altglas an Kamera und Reserve in der Tasche war es zwar nur Garten, aber besser als nichts. Der Rest ist – naja. Noch drei Bestrahlungen. Ende in Sicht. Ist zumindest für den Kopf…

Herzrasen

Es gibt Tage, da sollte man das Bett nicht verlassen. Wenn man denn drin liegen bleiben könnte. Müde war ich heute morgen und das zog sich über den Tag. Allerdings war nichts mit entspannter Ruhe, denn den halben Tag verbrachte ich mit Herzrasen. Ich kenne das. Das passiert, wenn ich überlastet bin und ich hatte…

Vitamine tanken

Ich habe mich immer gesund ernährt – eigentlich. Hab immer mehr Gemüse als Fleisch gegessen, gerne Müsli, gerne Heumilchkäse und Vollkornbrot. Ich mag Kartoffeln vom Vortag und Hülsenfrüchte. Kein Grund, von schlechter Ernährung zu reden. Was ich aber auch getan hab, ist rauchen und Rotwein trinken, beides oft über das noch gesundheitlich verträgliche hinaus. Frisch…

Kreislauf, Gären und Grüntee

Füße hoch und die Decke von unten betrachten, hieß es heute morgen. Mir war übel, als ich aufwachte und es wurde nicht besser durch Umherströpen im Haus. Und dann gaben die Knie nach. Gut, dass ich nicht groß bin, dann ist unten recht nah. Nebenwirkung vom Bestrahlen? Ich weiß es nicht und werde die Ärztin…

Regentröpfchen

Ich bin platt, viel ging heute nicht. Das erste Mal habe ich überlegt, ob das Selbstfahren zur Bestrahlung so eine gute Idee ist. Der Mann war arbeiten, kein fahrbereiter Sohn zu Hause. Es ging, aber schön war es nicht. Sechs Mal noch, dann ist es geschafft. Und das Wochenende winkt, was auch gut ist und…

So oder so

Es ist Samstag, die Familienaufstellung liegt hinter mir und ich habe darüber geschlafen, nachdem ich aufgeregt viel zu früh wach war. Ich kann noch nichts erzählen, die Eindrücke sind noch zu frisch und überhaupt bleibt sowieso alles in dem Raum, wo es stattfand, Details sind also raus. Was mit mir ist, weiß ich noch nicht….