Bastelzeit

Wenn ich etwas nicht mag, dann sind es Geräte, die nicht funktionieren. Dabei ist es egal, ob ich sie gerade verwenden möchte oder eher später. Die modernen müssen dann oft in die Tonne wandern. Es lohnt sich einfach nicht, fachlich Hand anlegen zu lassen. Mir flogen aus einem Nachlass drei Vergrößerer ins Haus. und so…

Raureif

Kleine Fototour mit Mann und Hund und Raureif. Anklicken macht die Bilder groß! Alice

Erste Ergebnisse

Ich durfte mich ausprobieren bei einem Shooting mit der wundervollen Bettina Nowak von Male mit Liebe. Dabei ist Vieles rein experimentell gewesen und mein Equipment war grenzwertig zu schmal. Doch mit ganz viel Humor, Freude, Lachen und Herumprobieren haben wir ein paar sehr sehenswerte Ergebnisse erzielt. Schaut selbst… https://www.fuzzieversum.de/single-project Viel Spaß beim reinschauen 😉 Alice

Tag 295/365 – Nachbereitung

Ich bin mir nicht sicher, wie es wäre, wenn es mein Hauptberuf wäre, ich es also müsste, um meinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Doch das Shooting gestern mit der Künstlerhofkollegin hat zum einen so viel Spaß gemacht, dass es ruhig noch hätte länger gehen dürfen. Nur unsere beiderseitige Erschöpfung hat das Zusammenspiel begrenzt. Und außerdem haben…

Endlich

Endlich gab es wieder einen Rakubrand am Künstlerhof. Einen Artikel dazu gibt es von mir hier Alice

Tag 288/365 – Immer wieder Farbenspiel

Der Mann hat immer noch Däumchen und badet fleißig in Rivanol, was den Finger gelb werden lässt auf eine ungesunde Art. Dafür sind die Haare jetzt lila, also meine. ich mochte das grau nicht mehr und abgesehen von dem Teufelszeug, das alles anfärbt, womit es in Berührung komme inklusive Spiegelglas und Ohren, bin ich zufrieden…

Tag 287/365 – Auf einmal

Manchmal passiert ganz wenig. Dann überlege ich, warum ich mir überhaupt diese sündhaft teure Kamera gekauft habe. Die andere tat es doch noch. Und überhaupt, was bilde ich mir ein. Und dann ist es ganz still um mich herum und ich denke über ein neues Hobby nach. Wenn nichts zu fotografieren da ist, dann muss…

Tag 282/365 – Früh raus

Erster Ferientag und der Wecker klingelte um fiese sechs Uhr. Ich verfluchte sowohl die Idee, zum Fotografieren mal früh aufzustehen als auch die letzten beiden Gläser Wein, die zu gut schmeckten, mir aber um diese Uhrzeit noch en paar Probleme bereiteten. Der Mann zog mit, schaffte es, ohne Murren in die Kleidung zu steigen und…

6 km bis nach Sythen

Ich bin nicht so die Wanderfrau und 6 km klingen banal. Nach einer Party aber zu Fuß das Auto abzuholen, das ist sportlich. Und auch, wenn ich mir wahrscheinlich da den Pips weggeholt habe, es war ein toller Spaziergang, bei dem der dicke Hund mitdurfte und die anderen sich von ihm erholen. Der nette Nebeneffekt…

Abendblick

Der Tag war gut im Rückblick und wie angekündigt, ein paar Lieblingsbilder vom Spaziergang.