Eiswürfel im Rotwein

Eiswürfel im Rotwein, halbvoller Pool, die Hunde liegen in den ecken und warten auf Regen oder Dusche aus dem Gartenschlauch. Der Mann schmeißt den Grill an, die Söhne verkriechen sich bis auf einen. Der beschallt uns mit Metal, greift dem nächsten Wochenende voraus. Ich habe meinen freien Abend. Morgen ist nichts außer Fotolocation suchen und…

Produktiver Ärger

Ein Schrank hat seine Farbe gewechselt, äußerst kritisch beäugt von einer Minwespe, die in einem Dübelloch direkt daneben haust. Der Schrank steht auf dem Balkon, zwar im Anlehngewächshaus beheimatet, doch dennoch etwas der Witterung ausgesetzt. Und wenn ich auch sonst alte Möbel gerne im Ursprungszustand lasse, hier war Arbeit und Farbe absolut nötig. Nebenher lief…

Wut ist Selbstfürsorge

Seit Tagen läuft es unrund, irgendwie bekomme ich kein Bein auf den Boden und die aufgedeckte wunde Stelle meldet sich nahezu täglich. Ich mag es gerade selbst nicht mehr hören, selbst nicht mehr spüren und kaum, dass ich versuche, mich ein wenig zurückzulehnen, auszuruhen, rennt mir der Spiegel hinterher und macht die Blutugrätsche. Worum es…

Es ist Sommer

Es ist Sommer, offiziell mit über 30°C bei uns. Die Funkie blüht, die Johannisbeeren sind reif und ich hamstere Kräuter, wenn ich im Baumarkt bin. Die Sonne hat Kraft, ich schwitze, was ich als unangenehm empfinde, woran ich mich aber dank Wechseltierchenstatus wohl gewöhnen muss. Der Rest ist Entspannung und langes Wochenende. Die anstehenden Termine…

Nix los mit Erdbeerkuchen

Es ist Dienstag, im Backofen schmurgelt der Biskuit, ich bin ein wenig neben der Spur, übe mit analogen Objektiven an der digitalen Kamera, hatte einen viel zu ruhigen Vormittag und irgendwie ist drinnen und draußen nix los. Genießt das Bild… es ist mit einem traumhaften unscheinbaren Makroobjektiv aus den 80ern gemacht worden, Traumbokeh und Lensflares…

Fulltimegedanken

Die Ruhe ist aufgebraucht, es geht wieder los und ich überlege, wie mir damit ist. Ein Kollege hat den Dienst quittiert. Die Nachricht kam nicht ganz unvorbereitet und doch ist es seltsam, dass jemand das macht. Also jemand nah und bekannt. Das Jungvolk greift Energien ab, es wird durch die Gegend gefahren, Training, Spiel und…

Wofür auf einmal Zeit da ist

In unserem Geschirrschrank gibt es eine Baustelle. So einige Tellerkombinationen sind selbst mir zu bunt. Und nebenher zu abgestoßen, zu zerkratzt, zuoll, um sie noch mit Spaß verwenden zu können. Ich gehöre zu den Sammlern, kaufe mal bei Tchibo, mal bei Aldi, mal bei Ikea und habe am Ende nix wirklich Gutes und jetzt, wo…

Mitten ins Gesicht

Mitten ins Gesicht hat er gehustet und ich, ich lag flach. Heute geht es schon wieder, die bleierne Müdigkeit ist einer moderaten gewichen, die Kopfschmerzen sind erträglich geworden und der Rest befindet sich im Wiederaufbau. Der Arzt vermutet Corona, doch die Schnelltests sind und bleiben negativ. Abwarten ist der aktuelle Stand und das tut gerade…

Vorahnungen und philosophische Gedanken

Ich war früh wach, viel zu früh und bin deswegen netterweise mit dem Großteil meiner Arbeit bereits fertig. Allerdings dröhnten mir beim Wachwerden zwei Dinge durch den Kopf, die ich nun zumindest teilweise zerlegen muss. Das eine war ein Wissen/eine Vorahnung, dass mit einem Bekannten was nicht stimmt. Was genau ließ das Wissen im Unklaren,…

Der Trödel und ich

Ich liebe Trödel. Punkt. Lässt man mich auf einen Trödelmarkt, wird es teuer – und das immer. Ich habe Schallplatten erbeutet, eine großformatige Plattenkamera ohne Rückteil und eine Melodika für den musikalienbegeisterten Sohn. Ich bin dann wie ausgewechselt, finde hier, suche da und könnte so ziemlich alles leerkaufen, was ich sehe. Gebrauchen kann ich dann…