Der gemeine Samstag

Da ist er wieder, zeigt sich wie jede Woche. Beginnt mit langem Schlaf und spätem Frühstück. Hat Raum für Training und Tabletspiele, bietet ausnahmsweise herbstlichen Sonnenschein und es stört auch kaum, dass der Nachbar, der nette dieses Mal, was mich sehr viel toleranter urteilen lässt, seine Auffährt mit dem Presslufthammer seziert. Ein Samstag eben, letzte…

Muskelkater und andere

Das Katzenfreigehege steht, meine Finger schreien von der ungewohnten Arbeit. Gefühlt hundert Meter Draht habe ich durch Maschen gezogen, um das Teil dicht zu machen, während die Männer immer neue Bahnen Geflecht an das Gerüst hängten. Es lebe der Kabelbinder, jubelten sie und verbrauchten Vorräte, die Jahre hätten halten sollen. Die seit den Schwangerschaften angeknackste…

Übervoll

Ich verstehe Vieles, doch es nervt trotzdem. Leben, wo andere Urlaub machen klingt gut, bis alle Urlauber da sind. Gestern war Ausnahmezustand hier in dieser kleinen Stadt. Die Heide blüht, die Sonne schien, die Kameras waren eingepackt. Der kleine Parkplatz war komplett überfüllt. Da, wo sonst drei Autos stehen, parkten sie schon kreuz und quer…

Sonderschicht

Es braut sich was zusammen. Nicht nur in meinem Kopf, auch der Himmel hat bereits eine drohende Färbung angenommen. Wahrscheinlich steht das in direktem kausalem Zusammenhang. Der aufziehende Sturm macht mich nervös, der Schlaf leidet und ich muss gestehen, ich habe Angst. Beim letzten Orkan fiel zwei Bäume vor meinem Auto um, eine Erfahrung, die…

Tag 348/365 – Morgenschnipsel

Zähne zusammenbeißen tut man nicht nur beim Essen. Die Woche war lang, zu lang für meine aktuelle Kondition und endete in üblen Kopf- und Kieferschmerzen. Abgesehen davon macht sich eine Grippe auf den Weg. Beste Voraussetzungen für ein zufriedenes Jahresende. Das CBD, also mein neues Helferlein, hat es gerichtet, die Muskeln haben sich entspannt, so…

365 Begegnungen – Tag 56 – Wochenend und Sonnenschein

Die Sonne ist wieder da, wie ich aus dem Fenster meines Arbeitsplatzes sehen konnte. Der perfekte Auftakt für ein schönes Wochenende, was leider schon wieder halb verplant ist. Aber davon lasse ich mir die Laune nicht vermiesen. Die Heimfahrt verlief dieses Mal über einen kleinen Umweg. Das Fleisch wollte abgeholt werden. Pünktlich stand ich mit…

Fauler Samstag

Tee, PC, in der Küche simmert eine Fleischbrühe vor sich hin. Der fehlende Nachtschlaf wurde nachgeholt, zumindest teilweise, und ich überlege, was ich mit dem halben Tag anfangen möchte. Eine schöne Nachricht erreichte mich, eine Druckfreigabe durfte ich erteilen. Es wird, schätze ich und sowas wie Zufriedenheit macht sich breit. Ein Buch liegt hinter mir,…

Tag 46/365 – Wochenende

Was nach der Arbeit übrig bleibt Heute beginnt das Wochenende und alle freuen sich. Die Arbeitswoche ist überstanden, die ersehnte Erholung ist in greifbare Nähe gerückt. Während der Woche machen wir Pläne, was so alles an diesen zwei freien Tagen gemacht werden könnte. Wir könnten mal wieder malen, zu Freunden fahren, essen gehen, das zu…