Tag 94/365 – Geisterpenisse und Hefezopf

Der Hefezopf geht vor sich hin. Zumindest der Teig, der inzwischen Brioche ist und deshalb dauert. Auch, weil dieses Mal ein wenig Vollwert dabei ist. Die Mühle liefert nur solches Mehl und so langsam werden unsere Vorräte an ausgemahlenem dünn, Monatseinkauf und Pizza sei Dank. Gestern verbrachte ich viel Zeit in der Dunkelkammer und überlege,…

Frühlingssonnenchaos

Ich verfuhr mich auf bekannter Strecke, sage und schreibe vier Mal, wendete, kontrollierte meine visuellen Erinnerungspunkte und verfuhr mich erneut. Das Handy lag zuhause, der Sohn war ebenfalls mobilfrei. Wir quatschten durch und lachten. Die Musik war ohrenbetäubend und wir röhrten synchron „Zoo“. Der Junior hat Spaß gehabt, kam entspannt und gut erholt beim Wagen…

Ein Ostermorgen

Frohe Ostern Euch allen! Die Jungs schlafen, den Jüngsten sammle ich heute von der Freundin ein, der Teig für den Hefezopf (Tradition, ich kann das auch!) geht vor sich hin. Das wird ein wenig dauern, weil ich mittlerweile einen Briocheteig mache und der braucht ewig, bis er den Topfrand erreicht hat. Die Schwiegereltern haben uns…

ABC-Etüde – Osterfrühstück

Zu den Etüden bei Christiane, diesmal mit Worten von Veronika. „Muss das sein?“ Sie warf ihre Tasche auf den Rücksitz, ließ sich auf den Beifahrersitz fallen und knallte die Tür heftiger zu, als es nötig gewesen wäre. Er schob sich hinter das Lenkrad, atmete tief und sah sie lange an. „Du weißt doch, wie religiös…

Tag 98/365 – Traditionen

Der nächste, nein vielleicht der größte, kirchliche Feiertag rückt näher. Die Geschäfte haben die Schokoweihnachtsmänner in Osterhasen verwandelt, überall hüpfen Dekoküken piepsend aus den Regalen, bunt gefärbte Eier, Holz- Plüsch- und sonstige Dekoelemente füllen die Geschäfte. Eine regenbogenfarbene Frühlingsinvasion rollt über das Land, findet ihre Klimax am Ostertag, bricht sich und verschwindet zugunsten des aufziehenden…