365 Begegnungen – Tag 90 – Die Logik, die Vernunft und der Verstand

Es war einmal in einem fernen Land, da lebten der Verstand, die Logik und die Vernunft zufrieden und einträchtig in einer kleinen Hütte im Wald. Sie waren zufrieden, hatten ihr Auskommen, weil jeder der Einwohner des kleinen Landes zu ihnen kam, wenn er ein Problem hatte. Dann ließen sie den Gast herein, bewirteten ihn freundlich,…

ABC-Etüde – 41.42.19 – Setzlinge

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt aus dem Reisswolfblog. „Und? Wie sieht es aus?“ Die Hexe rafft ihr gewaltiges Kleid zusammen und begutachtet die Leistung der Gärtneräffchen. Die Setzlinge sehen prima aus, denkt sie, sagt es aber nicht. Die kleinen pelzigen Sklaven sollen sich nicht zu sicher fühlen. Mit spitzen Fingern reißt sie…

ABC-Etüde – Wenig Märchenhaftes

Zu den Etüden bei Christiane, die Wortspende kommt von Viola. „Die guten Zeiten sind vorbei“, jammert der Froschkönig und balanciert seine Krone auf seinem ausgestreckten dicken Zeh. „Wer will denn noch Märchen hören, heute, wo es tausende von Filmen bei Netflix gibt?“ Er wischt sich eine dicke, glitzernde Krokodilsträne aus seinem linken Auge, betrachtet für…

Gutenachtgedanken – Die wahre Geschichte

Für Werner, der es gerne genau wissen möchte. Müde wischt sie sich über ihr Gesicht. Seit heute Morgen sitzt sie in ihrem kleinen Kiosk und bisher war noch kein Kunde da. Gestern war es nicht anders. Und am Tag vorher auch nicht. Eigentlich kann sie sich an gar keinen Kunden im letzten Monat erinnern. Davor…

Tag 13/365 – Märchenstunde

Putztagsgedanken Es ist nicht Freitag, der 13., es ist Sonntag. Abgesehen davon glaube ich nicht an solche Unglückstage. Nunja, Donnerstag der 12. ist für mich immer ein wenig unfallanfällig. Aber am Sonntag dürfte nichts passieren. Trotzdem fange ich diesen Text schon zum dritten Mal an und weiß nicht wirklich, was ich schreiben soll. Meine erste…