Ein neues Portrait vom Künstlerhof

Die nächste Kollegin ließ sich von mir interviewen und fotografieren. Stellte nebenbei ihre tollen Werke vor. Wer Interesse hat, findet den Artikel hier. Alice

Gegenüber unter dem Baum

Das Mittagstief lockt mich an die Nussschublade. Beim Zerkauen von Paranuss und Trockenfeige lasse ich meinen Blick über die Straße schweifen, die bei dieser unmöglichen Hitze nahezu leer ist. Ein staubiger Hund trottet vorbei, sucht nach einer ruhigen Ecke, um sein Geschäft zu verrichten und zerrt einen widerspenstigen Teenager hinter sich her, der versucht gleichzeitig…

Tag 141/365 – Panzerschicht

Der Ärger und die Frustration, die ich gestern empfand, hat einen ordentlichen Denkprozess in Gang gesetzt. Der Kontakt zu jemandem aus meiner Vergangenheit kam dazu. Und da war da noch dieser Traum, den ich kopfschmerzgeplagt (ich verabscheue dieses Wetter) hatte. Drei sind aller guten Dinge und auf einmal war es deutlich, dieses Gefühl, das mich…

Tag 137/365 – Ideengewusel

Es ist wie immer. Dauernd stehen fünfzig Projekte in den Startlöchern und wie immer weiß ich nicht, wo ich tatsächlich beginnen soll. So saß ich gestern ein bisschen ratlos im Atelier und machte mal dieses, mal jenes. Ein bisschen unzufrieden, ein bisschen genervt von mir, der Welt und den Ideen, die ständig auf mich einprasseln. …

Tag 125/365 – Langeweile

Ich bin kein Snob, hoffe ich zumindest. Doch es gibt Dinge, die für andere normal sind und die ich kaum ertragen kann. Nach einem Gespräch, dass ich gestern führen musste, machte sich spontan eine ganz üble Erschöpfung breit und ich verstand zuerst nicht, warum. Schließlich hatte ich mich nachmittags noch eine halbe Stunde hingelegt, hatte…

Achtfach

Ursprünglich veröffentlicht auf Alice in der Dunkelkammer:
Manchmal, nein eigentlich immer, wenn ich etwas Interessantes lese, möchte ich das ausprobieren. Da waren die Lithprints, die ich sicherlich nicht das letzte Mal machte und noch ein paar andere Tricks, die einfach mal getestet werden müssen, bevor sie ins Repertoire wandern. In einer FB-Gruppe las…

Der helle Wahnsinn

Ursprünglich veröffentlicht auf Alice in der Dunkelkammer:
Ich wusste, dass ich eine Kamera zum Geburtstag bekomme, hatte mir so eine alte Pressekamera ja gewünscht, allerdings den japanischen Nachbau weil das doch echt ein Kostenfaktor ist. Jetzt ist sie da, die Linhof Technika 70 und ich bin schockverliebt. Satte 5kg bringt die Dame auf…

Spazierbilder

Ursprünglich veröffentlicht auf Alice in der Dunkelkammer:
Alte neue Kameras brauchen Probeläufe. Und nachdem der erste mit der Nikon F-801s an Überbelichtung gescheitert ist, musste ein zweiter Versuch ran. Dieses Mal nach Lektüre des Handbuches und mit Spotmessung. Es sind Wald- und Wiesenbildchen geworden, weil ich nichts Wichtiges fotografieren (Testlauf), allerdings den Film…