Extraetüden II – Das Haus am See

Zu den Extraetüden bei Christiane. Sie kauften das Haus am See. In einer glücklicheren Geschichte wäre damit alles erzählt. Denn selbst, wenn augenscheinlich alles auf ein Happy End hinsteuert, geht es meistens schief oder zumindest fast. Ich lernte sie in einem Café kennen. Ein junger Mann, attraktiv, ein bisschen zu braungebrannt, ein bisschen zu saubere…

ABC-Etüde – Karma

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Blaupause7. „Dich kann wirklich gar nichts erschüttern!“ Olav rührt seinen Kaffee um und betrachtet mit Erstaunen, wie Alice ein großes Stück Schwarzwälder Kirsch in sich reinstopft. Sie kaut, schluckt, wischt sich einen Klecks Sahne aus dem Mundwinkel und grinst ihn an. „Es ändert doch nichts, wenn…

ABC-Etüde – Feueralarm

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Ludwig Zeidler. Eigentlich fange ich dieser Stelle immer sofort an, doch die erste des Jahres braucht ein wenig mehr Beachtung. Zumindest meine. Ich bin ruhiger geworden, also mein Blog. ich selber so gar nicht. Und ich befinde mich in einer Art Winterschlafmodus, was ich selbst ganz…

Die 70er

Ich bin dort aufgewachsen in dieser Zeit und sie prägte mich. Nicht nur die Musik, die ich damals mehr am Rande mitbekam, wenn in der Küche das alte Radio dröhnte, auch was der Bruder hörte fand seinen Weg in mein Gehör und fand Einzug in den Geschmack, in die Vorlieben und Neigungen. Manchmal sehne ich…

ABC-Etüde – Nachts

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Kain Schreiber. Triggerwarnung: Angststörung, Nachtangst, Phobien! Ich habe nachts Angst, solange ich denken kann. Sobald es dunkel wird, klopft sie an die Tür, rumort unter meinem Bett, streckt ihre Klauen nach mir aus. Meine Eltern kommen damit nicht zurecht. Sie verweigern mir jeglichen Beistand, untersagen selbst…

Etüdensommerpausenintermezzo – Siebenauszwölf – Fast Rimini

Zum Etüdensommerpausenintermezzo bei Christiane. Ich fuhr ihm nach. Die Entscheidung fiel mir leicht, ich war vor Liebe blind. Eine Woche waren wir getrennt gewesen. Ich hasste den Herzschmerz, den es bei mir auslöste, bekämpfte ihn mit Hausputz und Alkohol. Die Welt um mich herum verschwand. Liebe kann grausam sein. Die Zugfahrt zog sich über Stunden,…

Pausenaufsicht

Es war etwas komplett Neues, was die Regierung sich überlegte. In Anbetracht der Tatsache, dass aufgrund der hohen Arbeitslosigkeitsquote in diversen Berufsgruppen durch die Pandemie und der zusätzlichen Belastung der Lehrkräfte durch parallelen Online- und Präsenzunterricht, wurde entschieden, dass zumindest bei der Pausenaufsicht externe Mitarbeiter von den Schulen eingestellt werden durften. Die Schulleiter jubelten erfreut,…

Das Alphavirus – Ein Experiment

So, ich habe mitgemacht bei dem Experiment von Mindsplint. Das Buch kam von Ilseluise zu mir und ist schon fertig durchgelesen. Mit knapp 100 Seiten, ist es eine Geschichte für einen Nachmittag oder – für Schnellleser – ein Stündchen. Jetzt suche ich jemanden, der auf Science-Fiction Literatur steht und mitmachen möchte. Es kostet ein bisschen…

ABC-Etüde – Fundstück

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Olpo Olponator. Er hatte es vor Augen, die ganze Zeit. Der Mann, wie er vom Katamaran steigt und sich auf den Kai sinken lässt. Der junge Polizist, der sich heranschiebt, die Hand auf den Arm legt und dabeihockt. Zu nah. Er wird es lernen. Das Lösen…

42 Jahre Witwe

Sie wurde 1882 geboren, er war sieben Jahre älter. Vielleicht lernten sie sich beim Tanz kennen oder sie war eine gute Partie, Industriellentochter und wurde ihm zugeführt. Es kann auch sein, dass er sie in einer lauen Sommernacht für eine Fahrt in die Schaukel einlud. Und als sie ausstiegen, hielt er ihre Hand und ließ…