Trigger und Kontrollen

Die letzte Nacht war eine Katastrophe. Und ich trage die Narben durch den Tag. Der jüngste Sohn war überfällig. Am Nachmittag schrieb er, dass er bis 20 Uhr zu hause sei. Danach war das Handy aus (Running Gag mit dem Akku, da muss wohl ein neues her). Es wurde 8:30, es wurde 9. Es wurde…

Sportlich oder so

So ein E-Bike ist eine tolle Sache. Da es erkältungsbedingt die ganzen Ferien in der Garage verbrachte, sich ausruhte und vorbereitete auf seinen Einsatz, durfte es heute in die Vorpremiere. Einmal Arbeit (morgen) und zurück. Ich habe zwar ein bisschen Fitness eingebüßt und ließ dieses Mal die Grundunterstützung durchlaufen, doch es hat gut geklappt. Das…

Keine Überraschungen

Der erste Konferenztag liegt hinter mir und ich muss feststellen, dass sich nichts ändert. Nichts in 6 Wochen Ferien und nichts über die vergangenen Jahre betrachtet. ich lasse eine Wertung an dieser Stelle und denke über die Zukunft nach. Ich habe Pläne. Viel mehr Pläne, als ich Zeit habe und manchmal sogar mehr, als Energie…

Ja nu

Ich möchte was schreiben, denn der Blog möchte ja gefüllt werden. Zu erzählen habe ich wenig. Nur, dass die Laune mies ist, könnte ich erwähnen. Sie hat Gründe, wie das nun mal so ist. Und diese Gründe sind Menschen und das was sie tun. Oder eben nicht tun, obwohl sie es hätten tun sollen. So…

Hauen und stechen

Der jüngste Sohn spielt American Football. Das macht er seit etwa einem halbem Jahr. Spiele sind selten, doch heute war eins und ich nahm mir die Zeit und stellte mich 3h an den Spielfeldrand. Das ist schon eine Urgewalt und ein durchaus interessantes Spiel, wenn man sich einmal darauf einlässt. Es geht gewalttätig zu und…

Selfies

Es dauerte 90 Bilder und einiger Experimente, bis ich diese kleine Auswahl zusammenhatte, von der ich maximal 5 zu der Schule schicken möchte. Der Hase ist gesetzt, den finde ich einfach zu geil. Beim Rest wäre Unterstützung ganz cool.

Pflichtübungen

Heute stand unter dem Motto der Pflicht. Der oft verschobene Mammotermin stand an und ich weiß jetzt, warum ich ihn so oft verschob, Sinnhaftigkeit zum Trotz. Meine Brust auf etwa 2cm ausgewalzt, da gibt es Schöneres. Doch ich durfte das Bild betrachten und war begeistert von der röntgentechnischen Schönheit der mir eigenen Titten (sorry). Die…

Das kann ja heiter werden

Die Unterlagen zum Fernstudium sind eingetroffen. Es fängt langsam an und doch ziemlich komplex. Ein Selbstportrait ist gefragt und wer mich kennt, ahnt, dass ich jetzt just am Liebsten alles hinwerfen würde. Ich auf Foto geht nicht. Ganz unabhängig davon, dass das Fasten Früchte trägt und mein Spiegelbild mir schon etwas besser gefällt. Ich mag…