Panzerbandbonding

Ich bastle. Und halte Abstand von Menschen. Das eine klappt ganz gut, das andere suboptimal. Gestern war Kartfahren angesagt. Ich wollte knipsen, die Söhne fuhren mit Freunden. Der Mann sagte kurzfristig wegen Rücken ab.

Teambonding passiert, wenn man nicht hinschaut. Der Nachwuchs, manchmal zu unterschiedlich, traf sich auf der Rennstrecke und etwaige Animositäten waren verschwunden. Auch gut. Auch wichtig.

Heute war Bastelstunde. Schön ruhig und trotz Kopfweh recht entspannt. Ein Diaprojektorobjektiv durfte an die digitale ziehen. Es war ein bisschen Getrickse nötig, doch jetzt sitzt es bombenfest dank einer großzügigen Panzerbandspende.

Sonst so? Der Kopf fährt Achterbahn. Muss wohl.

Alice

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s