Ja nu

Ich möchte was schreiben, denn der Blog möchte ja gefüllt werden. Zu erzählen habe ich wenig. Nur, dass die Laune mies ist, könnte ich erwähnen.

Sie hat Gründe, wie das nun mal so ist. Und diese Gründe sind Menschen und das was sie tun. Oder eben nicht tun, obwohl sie es hätten tun sollen. So wie immer eben und leider nicht wegzudenken.

Meine guten Vorsätze bröckeln auch. Mehr bewegen, gesünder essen, brav fasten. Alls irgendwie für besagte Katze und die lacht sich auch noch ins Fäustchen. Gelähmt fühle ich mich und das nervt.

Es gibt einen Grund und ich überlege, wie ich ihm begegne. Runtergeputzt wurde ich gestern Abend, als ich recht zufrieden vom Spiel des Jüngsten eintrudelte. Das versprochene Abendessen (du musst heute nicht kochen) nicht fertig (macht nix, Käsebrot ist auch lecker). Die Kommunikation einseitig und langweilend. Und heute enden auch noch meine Ferien.

So viel wollte ich schaffen, doch die ToDo-Liste ist nach wie vor zu lang. Einiges wurde auf Eis gelegt, wieder eingemottet, auf Sparflamme gedreht. Ich bin unzufrieden und das geht durch und durch. Die Liste dessen, was nicht angegangen wurde, ist länger als die, der Erfolge.

Ja nu. So ist Leben. Und es ist kurz. Oft zu kurz, was mich auch gerade beschäftigt.

Morgen ist neu. Heute ist Fernsehen und Strategien überlegen.

Kommt gut durch die Nacht.

Alice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s