ABC-Etüde – Die Prophezeiung

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Ludwig Zeidler.

Die Hexe verbrannte den Königskuchen und im Schloss öffnete der Rabe das rechte Auge, bevor das linke folgte. Im roten Rosenbusch prangte eine weiße Blüte und auf dem Lätzchen des Königs zeichneten sich eindeutig die Umrisse eines Stieres aus Sauce ab.

Die Seher waren in heller Aufregung, rannten we aufgescheucht durch die langen Flure des Schlosses, warfen sich, wenn sie einander begegneten, Worte zu wie „Feuersbrunst“, „Untergang“, „Kindstaufe“ oder „Wackelpudding“, was alle noch viel nervöser machte.

Der König rang die Hände und weigerte sich den Latz und sein ebenfalls bekleckertes Hemd zur Wäsche zu geben. Der Gärtner stand mit dem Malkasten seiner Tochter im Beet und suchte verzweifelt den passenden Rotton. Die Hexe aß den Kuchen auf, zählte derweil das Hexeneinmaleins von hinten auf, was bekanntlich Glück bringt. Der Priester übte sich im Bibelstechen und schrieb akribisch die gefundenen Textstellen untereinander, was keinen Sinn ergab, ihn aber irgendwie entspannte.

Nur der Rabe schloss langsam das linke Auge und ließ das rechte folgen.

Und träumte.

Alice

17 Kommentare Gib deinen ab

  1. Christiane sagt:

    Wie geil. Ach, übrigens: Wackelpudding??? 😁😎
    Mag ich sehr.
    Lachende Abendgrüße ✨🍷🍪🌼👍

    Gefällt 1 Person

    1. 😅 ja irgendwie hab ich da ein Trauma 🙈 Grüße

      Gefällt 1 Person

  2. So einen Tag im Schloss mit zu erleben: echt spannend! So stelle ich mir auch manche Kabinettssitzung vor.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich denke, die Kabinettssitzungen sind noch viel chaotischer 😉

      Gefällt mir

  3. Myriade sagt:

    Wunderbar entfesselt 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Grinsekatz sagt:

    Habe gerade sehr bewusst erst das linke, dann das rechte Auge geöffnet. Danke für die Geschichte ❤

    Gefällt 2 Personen

    1. Und? Hat es mit dem Träumen geklappt, als du sie wieder geschlossen hast? ♥

      Gefällt 1 Person

      1. Grinsekatz sagt:

        Kann nur besser werden, bei dem, was man Realität nennt.

        Gefällt 1 Person

  5. Ein wunderbares Chaos!
    Kann man sowas ohne Drogen schreiben? 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ja 😅 ich bin naturstoned

      Gefällt 1 Person

  6. puzzleblume sagt:

    Ein herrliches Tohubawohu!

    Gefällt 1 Person

    1. Tohuwabohu ist aber auch ein tolles Wort, nutzt man irgendwie viel zu selten…

      Gefällt 1 Person

      1. puzzleblume sagt:

        Ich hatte es offenbar beim Schreiben noch mal neu gemixt. 🙃
        Man sollte es mal als Wortspende berücksichtigen.

        Gefällt 1 Person

      2. Towuhabohu… Tobowahohu… 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s