Tag 295/365 – Nachbereitung

Ich bin mir nicht sicher, wie es wäre, wenn es mein Hauptberuf wäre, ich es also müsste, um meinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Doch das Shooting gestern mit der Künstlerhofkollegin hat zum einen so viel Spaß gemacht, dass es ruhig noch hätte länger gehen dürfen. Nur unsere beiderseitige Erschöpfung hat das Zusammenspiel begrenzt. Und außerdem haben wir och zwei Termine, wo es dann noch einmal richtig zur Sache geht.

Selbst die Nachbearbeitung war eine reine Freude. Zu sehen, was dabei rausgekommen ist, ein bisschen zuzuschneiden und zu optimieren, etwas Hand anzulegen und das Ergebnis so wirken zu lassen, dass es tatsächlich dem entspricht, was ich sah.

Routineaufgaben machen mir normalerweise wenig Spaß. ich vermeide sie, so gut es geht, schrecke zurück vor Wiederholungen und anderen rein handwerklichen Geschichten. Und dann werde ich nachlässig, lasse nach, mache ungenau oder verschiebe es vor mir her, bis es nicht mehr wahr ist.

Bei mir muss immer alles neu sein, das ist mein Makel. Den zu beheben, wird nicht einfach, denn ich trage ihn mein Leben lang mit mir herum. Die Berufswahl war suboptimal, muss ich an dieser Stelle bemerken und nur die wechselnde Kundschaft hält mich bei der Stange.

Es ist eine Krux mit mir, doch ich genieße dieses Spiel, solange es dauert. und wenn ich mit Begeisterung stundenlang an Details feilen kann und mich das zumindest für den Moment glücklich macht, dann ist das schon eine ganze Menge.

Alice

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. “Bei mir muss immer alles neu sein, …“
    warum soll das ein MAKEL sein ?
    Ich kann das so für mich nicht feststellen! …
    >> ein makelloses Wochenende !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s