Tag 247/365 – Spazieren

Es gibt viele gute Gründe, das Haus zu verlassen. Schönes Wetter und Zeit gehören zu den schönsten. Natur ist um uns herum glücklicherweise genug vorhanden und eine kleine Fahrt von vielleicht zehn Minuten reicht aus, um uns mitten zwischen Feldern und Wiesen wiederzufinden.

Die Welt ist dort weitgehend in Ordnung, auch wenn man sieht, dass in den letzten Jahren zu wenig Regen fiel. Einige Bäum sind abgestorben, andere weisen kahle Äste auf.

Ich habe festgestellt, dass ich kein Naturfotograf bin und sein will. Ich habe kein Faible für Sonnenuntergänge und ich mag auch nicht herumfahren, um den Eisvogel beim Eintauchen festzuhalten. Klar mag ich diese Bilder, doch selber machen möchte ich sie nicht.

Auf der einen Seite fehlt mir das Equipment, denn ohne ein ordentliches Tele brauche ich es nicht zu versuchen und für meine Portraitfotografie habe ich nur ein 85mm, das reicht dicke. Auf der anderen Seite stinkt mi dieser Tourismus, diese Anhäufung von Menschen, die dicht gedrängt an Aussichtspunkten zusammenstehen, sich gegenseitig den Platz streitig machen, in Konkurrenz um den besten Schuss stehen.

Zwar ist mein neues Thema „Bäume“, aber da befürchte ich keine Konkurrenz von dieser Seite. Was natürlich den Naturfotografen wieder auf den Plan ruft, denn Bäume sind ja Natur und ich sagte gerade, dass … na, ihr wisst schon.

Auf der anderen Seite mag ich diese alten Dinger, am liebsten fett und alleinstehend. Vielleicht weil ich mich selbst so fühle. Zwar irgendwie verwurzelt, doch den Jahreszeiten und dem Wetter ausgesetzt, dafür verantwortlich, irgendwie klarzukommen, selbst, wenn mir das Wasser abgegraben wird.

Das Bild entstand am Straßenrand und ich konnte nicht widerstehen bei den süßen kleinen Flatterdingern. Kommt nicht ins Poesiealbum, doch ist einigermaßen gelungen, finde ich.

Alice

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. Gerade durch das schwarz/weiß kommt der kohlweißling gut zur Geltung. Hab ein schönes Wochenende!

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke dir🙏🍀 ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende ❤

      Gefällt 1 Person

  2. Nati sagt:

    Dafür dass du kein Naturfotograf bist zeigst du ganz schön viel Natur. 😁

    Gefällt 1 Person

  3. hanneweb sagt:

    Man muss kein Naturfotograf sein um auch schöne Bilder in der Natur machen zu können, liebe Alice und dein Foto ist ganz toll!
    Auch der Kontrast in schwarzweiß machte irgendwie reizvoll.
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende! 🍀🌺

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich danke dir, liebe Hanne. Dir auch ein schönes Wochenende ❤🍀🍀🍀

      Gefällt 1 Person

  4. Raphael sagt:

    Regen ist genug gefallen – doch mit dem Regen gab es noch ein oder zwei „Additive“,
    welche dafür Sorge tragen, daß Pflanzen mehr als schwächeln, das vorhandene Wasser dann auch aufzunehmen.

    Komisch, daß da keiner, selbst und im Besonderen „Die Grünen, etwas darüber verlauten läßt,
    außer, daß der, der da nachhakt fein stigmatisiert wird
    und man eigentlich Aktien halten sollte bei der Fabrik, die da Alu-Hüte produziert ..

    Ja, liebe Alice, es ist zum Davon_Laufen,
    alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s