Tag 171/365 – Abgekühlt

Das Gewitter muss großartig gewesen sein. Leider habe ich es verschlafen und nur die Auswirkungen heute morgen registriert. Es ist kühler, endlich und vielleicht aus diesem Grund lag ich viel zu lange in den Federn.

Ich muss allerdings gestehen, dass die Hitze mir seit der Ernährungsumstellung nicht mehr so viel ausmacht. Natürlich brodelt es in mir, wenn die Familie Burger verspeist und ich mit Kartoffeln und Salat da sitze. Doch ich werde kreativ, was die Dressings angeht und muss gestehen, dass die Vorteile überwiegen. Ein bisschen ist ein Burger wie so ein One-Night-Stand. Manchmal ganz nett, schmeckt lecker, doch die Sättigung hält nicht lange an und über mögliche Spätfolgen müssen wir nicht reden.

Im Keller hat sich durch den Regen eine kleine Pfütze ergeben, der der Mann nun schon seit etwa einer Stunde mit dem Industriesauger zu Leibe rückt. Ich sag da nix zu, ich will da noch nicht mal was zu denken. mein Mann und der Staubsauger, darüber könnte ich ein Buch schreiben. Ich lasse es, weil es eigentlich eine sehr langweilige Liebesbeziehung ist, deren mögliche Tiefen ich nicht nachvollziehen kann. Für mich war nach den zwei Badetüchern, die ich da drauf geworfen habe nämlich schon 50% erledigt. Zumindest genug, um erstmal in Ruhe einen Kaffee zu trinken.

Der Garten atmet auf. Ich hatte zwar regelmäßig gegossen, doch natürlich konzentriere ich mich auf Gemüse und Blühpflanzen. Man muss es ja nicht gleich übertreiben. Jetzt sollte alles einmal gut gewässert sein und da die nächste Woche bei uns deutlich kühler ausfällt, wird es auch nicht direkt wieder alles wegtrocknen.

Der Rest des Tages ist diversen Aufgaben gewidmet. Der Frühstückssmoothie neigt sich dem Ende, die ToDo-Liste ist geschrieben und es steht nichts wirklich Anstrengendes darauf, mehr Dinge, die mir einfach Freude bereiten, was gut ist.

Habt einen erfrischenden Sonntag.

Alice

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hier hat es zwar auch gegen fünf etwas gerumpelt geleuchtet und geregnet aber wir sind schon wieder bei fast 28°. Die einzige Aufgabe des Tages ist so ein Viertel erledigt. Die Holzfliesen vom Balkon aufnehmen und ab bürsten damit Sie vorbereitet sind für den neuen Balkon. Ansonsten liegen wir wie die Fliegen in der Ecke

    Gefällt 1 Person

    1. Das Bild mit den Fliegen gefällt mir 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s