Tag 16/365 – Wissenslücken

Ich spiele gerne. Mit den richtigen Leuten und dem richtigen Spiel ist es eine wunderbare Möglichkeit, aktiv zu entspannen, weg vom PC oder dem Fernseher zu kommen. Die Kinder sind nun nicht mehr klein, was diese Begegnungen seltener und viel interessanter macht.

Wir wählten Trivial Pursuit, nicht nur, weil ich es gerne spiele und oft gewinne. Nein, das Spiel ist über 20 Jahre alt und das macht es richtig schräg. Hat sich an biologischem Fachwissen oder alten Meistern nicht wirklich was getan, hakten wir bei jüngerer Zeitgeschichte, deren Relevanz bestenfalls um die Entstehung des Spiels gegeben war. Der Sohn punktete bei Sport und Erdkunde, ich konterte mit Bio und Kunst. Der Mann schlug sich wacker, doch Spiele dieser Art mag er nicht so gerne. Am Ende teilte er sich nach fünf Stunden den 2. Platz mit dem Sohn. Ich gewann, was sonst?

Wir sollten sowas häufiger machen, denke ich danach, auch wenn der Kopf ein wenig brummt, weil der gesamte Rotwein in der Flasche währenddessen verdunstete. Es wird wohl ein Weilchen dauern, bis wir wieder den Spieleschrank öffnen, das ist die Realität. Schön war es trotzdem.

Erwähnte ich schon, dass ich gewonnen habe?

Alice

15 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nati sagt:

    Ach ja, das kenn ich auch.
    Ist selten geworden, aber dann immer wieder schön.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, oder? Es kostet manchmal echt Überwindung, sich darauf einzulassen, aber dann ist es toll und soooo lustig.

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Und wie viel Spaß alle dabei entwickeln…
        Unglaublich dass es dennoch nur noch selten vorkommt.
        (Fast) erwachsen halt.

        Gefällt 1 Person

      2. Ja nun, bei unseren ist das PC-Spiel hoch im Kurs, was ich schade finde….

        Gefällt 1 Person

      3. Nati sagt:

        Hier auch. 🙄 Die Playsi wurde vom PC abgelöst.

        Gefällt 1 Person

  2. Linsenfutter sagt:

    Schnapsdrossel. Lustig.
    Ich traf neulich eine Dame die hatte eine Wacholderdrossel gesehen
    und verwechselte die Namen und sprach von einer Schnapsdroosel.

    Gefällt 3 Personen

    1. Naja, Wacholder ist ja auch ein Schnaps 😉

      Gefällt 2 Personen

  3. Ich liebe dieses Spiel aber mit zwei Personen ist es langweilig.

    Gefällt 1 Person

    1. stimmt, da muss man mindestens zu dritt sein…

      Gefällt mir

  4. juru77 sagt:

    Und wie schummelt man da richtig und unbemerkt??😊

    Gefällt 2 Personen

  5. juru77 sagt:

    Moderne Zeiten!😂😂😂 Obwohl, Klo gab´s früher auch (da hatten bei den Prüfungen immer so viele plötzlich Durchfall, die Zettelchen konnte man da aber auch gleich runterspülen..)😊

    Gefällt 1 Person

    1. Jajaja… bei Klausuren kenne ich das auch 😂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s