Tag 10/365 – Sonntäglich

Es ist Sonntag und das gerade fast täglich. Die Krankschreibung lässt die Tage ineinanderfließen. Heute haben die Geschäfte zu, sonst auch dank Corona. Ich verliere die Orientierung im Zeitgefüge. Fast Mitte des Monats ist schon, ein Ende ist in Sicht. Draußen scheint die Sonne, im Sauerland werden Idiotentouristen erwartet, hoffen wir, dass sie zu Hause bleiben.

Der Popo will nicht hoch, die Fotoexperimente gestern blieben Experimente. Frust machte sich breit. ich möchte Austausch und bekomme Handreichungen (Was auch nicht schlecht ist, aber nicht hinreichend). Ansonsten habe ich zu viel Zeit für zu wenig, was ich tatsächlich mache. Die Welt dreht sich langsam weiter. Ich schaue zu und spüre die Sekunden wie kleine Atemstöße an meiner Nasenspitze.

Raus muss ich, beschließe ich gerade. Ob mit Kamera oder Hunden oder beidem ist gerade egal. Frische Luft und Ortsveränderung. ich kann meine vier Wände nicht mehr mitansehen.

Alice

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mindsplint sagt:

    Dann nichts wie raus mit dir. 😄)))

    Gefällt 2 Personen

  2. derbaum sagt:

    raus ist immer eine gute idee!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s