Erinnerungslastig

Der verbesserte Nachtschlaf beginnt zu wirken. Die Träume werden tiefer und bringen Altes hervor, schwemmen verdrängte Schmerzen an das Ufer des Bewusstseins, lassen Trauer zu.

Eine Geschichte nimmt Gestalt an. Sie möchte geschrieben werden, die Angst an das Papier abgeben, die Wut herausschreiben, die alte Verzweiflung loslassen. Vielleicht genau die Therapie, die ich brauche. Vielleicht genau mein Weg, damit umzugehen. Omnipräsente Gefühle, versagt zu haben, eingeredet von Narzissten und Tyrannen.

Die verrückte Katze kommt zum Trösten. Das kann sie gut und sie schnurrt unter der kraulenden Hand.

Alice

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Danmn schreib los. Manchmal die beste Therapie.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s