12 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nati sagt:

    Der Arme, lach…
    Er weiß gar nicht wie ihm geschieht….

    Gefällt 1 Person

    1. Er hängt halt am Faden 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Wie so viele in ihrem Leben, irgendwie…

        Gefällt 1 Person

      2. Wir haben alle unsere Abhängigkeiten…

        Gefällt 1 Person

      3. Nati sagt:

        Ja, irgendwie schon.

        Gefällt mir

  2. Christiane sagt:

    Oooooch ❤️❤️❤️

    Gefällt 1 Person

  3. evaannacarola sagt:

    Beeindruckende Fuzzies, aber deren Gemütszustand?

    Gefällt mir

  4. Sehr liebevoll in Szene gesetzt, trotz der Umstände. ❤️

    Gefällt mir

  5. hanneweb sagt:

    So wirklich wohl fühlt sich der arme Fuzzie aber offensichtlich nicht als Marionette und hätte die Fäden ganz bestimmt lieber selbst in der Hand. 😉

    Gefällt mir

  6. Danke, liebe Alice, für die zeichnerische Umsetzung.
    Noch hängt er am Faden, und – das ist doch etwas positives – er hat sich nicht verheddert, wie es vielen Marionetten geht. Ein Faden ist gar schon abgerissen und vielleicht tut er gerade auch nur ganz harmlos, bevor er sich ganz losreißt und seiner eigenen Wege geht. Ganz bestimmt 🙂
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ines, ja, er hängt ein wenig dazwischen, strampelt sich frei, was ich allen Marionetten wünsche..
      Lieben Gruß
      Alice

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s