Veröffentlicht in handmade, Mit Farbe oder auch nicht, Selfmade, Weitgehend schwarz-weiß

Neue Designs ;)

Was soll man schon tun, wenn man noch schlapp und der Rechner zum Greifen nah ist? Richtig, man bastelt aus den Zeichnungen ein paar Designs. Ein paar Stunden Bildbearbeitung hat es gekostet, doch es lohnt sich.

So sehen die Kleinen aus…. dieses Mal mit Retrovariante 😉

Alice

Autor:

Nachdenkliches, Persönliches, manchmal Witziges oder Absurdes beschäftigen mich und landen ungefiltert in meinem Blog.

11 Kommentare zu „Neue Designs ;)

  1. Anleitung zur Erstellung eines Text-Widgets in der Seitenleiste
    1. Bitte am PC oder Laptop, NICHT am Handy – also nicht in der App.
    2. Ruf dein Dashboard auf – https://makeachoicealice.wordpress.com/ wp-admin/index.php
    Kann sein, dass du dich dafür noch mal bei WP anmelden musst.
    3. Ruf unter „Design“ (Menü links in der Liste) den Punkt „Widgets“ auf. Links ist eine Liste mit „verfügbaren Widgets“. Wähle „HTML“ aus (anklicken, „Seitenleiste“ auswählen, mit „Widget hinzufügen“ bestätigen)
    4. Jetzt bekommst du rechts ein offenes, leeres Kästchen angezeigt. Oben muss/sollte ein Titel rein, z. B. so was Sinniges wie „Mein Spreadshirt-Shop“ oder vielleicht „Fuzzieversum“.
    5. Jetzt kommt das Einzige, wo du aufpassen musst, nämlich, das Kästchen mit HTML zu befüllen.
    Ich habe mal bisschen was vorfabuliert und hoffe, dass der Kommentar das so frisst. Wenn ja, dann einfach copypasten. Natürlich sollst du den Text ändern, aber Vorsicht mit den spitzen Klammern, es muss jeweils eine öffnende () nacheinander stehen, dazwischen besser nichts ändern, das sind Links.

    Shirts und anderes im Alice-Design gefällig?
    Besucht das Fuzzieversum (hier klicken), meinen SPREADSHIRT-Shop!
    Ich freue mich auf euren Besuch und euer Feedback!

    6. Rechts unten ist ein „Speichern“-Button. Bitte speichern.
    7. Wenn es geklappt hat, hast du jetzt vermutlich ganz unten in der Seitenleiste den Link zum Shop. Wenn du ihn woanders haben willst, was ich annehme, klickst du in diesem Widget-Kästchen auf „Fertig“, dann wird es klein und du siehst nur noch die Einträge in deiner Leiste. Jetzt gehst du mit der Maus über den Eintrag, den du verschieben willst (der Cursor wandelt sich zu einem Kreuz), klickst ihn an und ziehst ihn nach oben oder unten. Loslassen, fertig, WP speichert automatisch.
    8. Optional: Man kann auch ein Bild verlinken, das muss kein reiner Text sein. Nimm ein kleines Bildchen (ca. 400 x 400 px max., das ist sinnvoll, aber kein Muss), lad es in deine Mediathek und poste mir den Link dazu, dann schicke ich dir den Code, den du (wieder in dieses Widget) einfügen musst.

    Alle Klarheiten beseitigt? 😉 Dann freue ich mich, von dir zu hören. Sorry, hat bisschen länger gedauert, als ich eigentlich wollte.

    Liebe Grüße
    Christiane 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s