24 Kommentare zu „Und einmal Hamburg

  1. Gleich beim 1. Hinsehen habe ich auch an Delfter Porzellan gedacht. Delfter Fayence kam in der 1. Hälfte des 16.Jh in die Niederlande. Auch das Verkleiden der Wände mit Kacheln kam aus dem Orient.
    Farbe der Ferne, Blau ist ein Katalog zu einer Ausstellung 1990.
    Dort wurde die Verwendung von Blau, in jeglicher Hinsicht und Weise thematisiert.
    Schöne Idee, deine Bilder.

    Gefällt 2 Personen

      1. Oder Pariserblau, Französischblau, Napoleonblau etc. Da gibt es noch viele Bezeichnungen. Die Farbe des Pigmentes an sich wird auch durch das Oxidationsmittel beeinflusst. Mit Zink-und Titanweiß verträgt es sich nicht. Da kann es sogar entfärbt werden. 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Gefällt mir sehr, deine Cyanotypien. Ich frage mich gerade, wo das ist. Speicherstadt, meiner Meinung nach, und ich bin sicher, dass ich es kenne – aber wo ist dieser Durchblick? Hmmmmmmm. 😉
    Schön, wirklich.
    Liebe Grüße
    Christiane 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s