Veröffentlicht in Geschichten... auch ein bisschen länger, Kurzgeschichten

ABC-Etüde – Fundstück

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt von Olpo Olponator.

Er hatte es vor Augen, die ganze Zeit. Der Mann, wie er vom Katamaran steigt und sich auf den Kai sinken lässt. Der junge Polizist, der sich heranschiebt, die Hand auf den Arm legt und dabeihockt. Zu nah. Er wird es lernen.

Das Lösen der Senkel der alten Segeltuchschuhe. Das von den Füßen ziehen, nacheinander. Das sorgsame Aufstellen. Der Zusammenbruch.

Das Verhalten erschien ihm seltsam, doch das hatte er schon häufig gesehen. Dieses irrationale Verhalten, wenn mitgeteilt wird, dass der Mensch, der zum Leben gehörte, auf einmal weg ist. Er erinnert sich an die Oma, die begann Kekse zu backen, als sie ihr den Tod ihres Enkels erklären mussten. Oder die Tochter, die wütend begann, die Kleiderschränke der Eltern auszuräumen und in Müllsäcke zu stopfen. um dann an einem T-Shirt hängen zu bleiben und erst dann zusammenzubrechen, als klar war, dass die Mutter es nie mehr tragen wird.

Ein Einhorn war darauf, er weiß es immer noch und muss für einen Moment lächeln.

In der durchsichtigen Plastiktasche sind die Segeltuchschuhe und eine handschriftliche Notiz. Die Menge an Blut, die sich in dem Profil gesammelt hatte, passte nicht zu der Geschichte. Er müsste durch eine große Blutpfütze gelaufen sein – steht da in ihrer ordentlichen Schrift – um solche Spuren zu hinterlassen.

Er lässt den Zettel sinken und schmunzelt. Sie machen immer denselben Fehler. Blut wäscht man mit kaltem Wasser ab. Diese großspurigen Idioten. Was man nicht sieht, ist auch nicht da.

Und die da oben wollen es totschweigen, den Golffreund schützen. Er ballt die Faust.

Er ist nicht allein.

Alice

PS: Zeichnungen kommen morgen oder später. Heute gab es viel Gutes vom neuen Grill, dazu auch morgen was. Zwei Bier, die sein mussten, weil harte Arbeit und so, hindern mich am zeichnen. Tippen geht noch 😉

Autor:

Nachdenkliches, Persönliches, manchmal Witziges oder Absurdes beschäftigen mich und landen ungefiltert in meinem Blog.

10 Kommentare zu „ABC-Etüde – Fundstück

  1. Na das ist ja eine lebenslustige Ansage … Grill … 2 (zwei !) Bier ! Und das im Angesicht der Überführbarkeit des armen Katamaraneristi ! Jetzt tut er mir schon fast leid, bei so viel geballtem Gleichklang… dabei hat er war es im Grunde doch maximal Notwehrüberschreitung – aber das wird wohl kaum zu beweisen sein… 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s