365 Begegnungen – Tag 63 – Die Vorfreude

„Morgen kommt der Weihnachtsmann…“ Sie trällert und wischt den Frühstückstisch ab.

„Bitte!“, er schaut genervt von der Zeitung hoch und runzelt die Stirn, „Wir haben Mitte November! Nicht morgen, sondern in…“ er rechnet kurz „39 Tagen ist Weihnachten. Was soll der alte Mann denn tun, wenn er morgen vor der Tür stünde, den Mantel frisch von der Reinigung, noch in Plastik verpackt im Arm, und die Blondierungscreme für den gelben Bart in der Tasche?“

„Du bist doof!“, sagt sie, hört aber auf zu singen. Sie setzt sich zu ihm und legt Lappen und Küchenhandtuch auf den Tisch. „Ich freu mich doch nur. Mir ist schon so vorvorweihnachtlich zumute.“

„Konsumterror, leergekaufte Supermärkte, Geschenkezwang, Festbeleuchtung, Glühweinstände und Last Christmas. Ich kann dem nichts abgewinnen.“ Er räuspert sich und schüttelt den Kopf. „Die Welt ist im Chaos. Klimawandel, Bürgerkriege, Trump, da vergeht einem doch alles.“

Sie legt die Hand auf seinen Arm und lächelt ihn sanft an. „Verschneite Wälder, leuchtende Kinderaugen, Plätzchen, Ruhe, Durchatmen und für einen kleinen Moment hoffen, dass trotzdem alles gut wird.“

Er schweigt und schaut sie an. Ganz leise beginnt er zu singen „Stille Nacht….“

Alice

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ich habe gestern auch „Weihnachten“ vorverlegt. Habe das Photobuch über die Wanderung auf dem Kungsleden abgeholt. LAG sollte es zu Weihnachten bekommen……ich habs ihm kurzerhand gestern gegeben.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich kann mit dem Schenken auch nie warten 🙂

      Gefällt mir

  2. Nati sagt:

    Ich sammel schon langsam Geschenke zusammen.
    Immer wenn ich etwas sehe…. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ich fange auch schon an 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. books2cats sagt:

    Das Weihnachtsnotenheft steht schon auf dem Klavier, aber noch kann ich mich nicht durchringen… Die Deko darf auch noch warten, wenigstens 1 Woche noch…

    Gefällt 1 Person

      1. books2cats sagt:

        Da bin ich beruhigt. 😁

        Gefällt 1 Person

  4. Die Weihnachtszeit hat ihren ganz eigenen Zauber, und deine Protagonistin ist anscheinend sehr überzeugend 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s