Veröffentlicht in Begegnungen, Fotografie, Natur

365 Begegnungen – Tag 29 – Der Pilz an sich

Allein fuhr ich heute für ein Weilchen in die Heide. Kopf sortieren war angesagt und vielleicht ein wenig knipsen. Ein dicker, nackter Mann fuhr vor mir in einem Tuc-Tuc, seine Absichten waren mir unklar. Ich überholte, ohne genau hinzusehen.

Möglicherweise war er vor mir in der Heide gewesen und hatte sich in Ermangelung essbarer Pilze an den fliegenden vergangen.

Kleine blaue Käfer knabberten Hinterlassenschaften. Auf einmal war das Licht weg und ich verlief mich.

Am Ende war alles gut und der nackte Mann fast vergessen.

Alice

Autor:

Nachdenkliches, Persönliches, manchmal Witziges oder Absurdes beschäftigen mich und landen ungefiltert in meinem Blog.

9 Kommentare zu „365 Begegnungen – Tag 29 – Der Pilz an sich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s