ABC-Etüde – 41.42.19 – Setzlinge

Zu den Etüden bei Christiane. Die Wortspende kommt aus dem Reisswolfblog.

„Und? Wie sieht es aus?“ Die Hexe rafft ihr gewaltiges Kleid zusammen und begutachtet die Leistung der Gärtneräffchen. Die Setzlinge sehen prima aus, denkt sie, sagt es aber nicht. Die kleinen pelzigen Sklaven sollen sich nicht zu sicher fühlen.

Mit spitzen Fingern reißt sie unter dem empörten Gekreische der livrierten Tiere eine der Pflanzen aus und lässt sie mit angeekeltem Gesicht in die Mülltonne fallen.

„Blattläuse!“, sagt sie und verlässt das Gewächshaus. Hinter ihr entsteht ein Tumult. Der ranghöchste Affe schlägt den unter ihm und immer so weiter bis am Ende der kleine Nachwuchsgärtner, der sowieso nur die Türen auf und wieder zuschieben darf, den ganzen Segen abbekommt.

Sie grinst. Sie werden sich Mühe geben, denn es sind nur fünf Tage bis zum Tag X.

Leicht erklimmt sie den höchsten Turm. Hier oben weht immer eine Brise vom Meer. Sie mag den salzigen, jodhaltigen Duft, auch wenn sie das nie zugeben würde. In der Ferne kann sie ihr Ziel erkennen. Zwei Stunden mit dem Besen schätzt sie und lächelt zufrieden. Das Schloss ist bereits beflaggt und vor den Toren lodert ein großes Feuer.
„Schade um die guten Webstühle“, denkt sie und freut sich über den von ihr inszenierten Horror.

Den Wahren werden sie nicht finden. Sie hat ihn verzaubert, er ist gefälscht, wird erst dann in Erscheinung treten, wenn die Zeit reif ist. Genau wie die Setzlinge.

Erst am Abend vor dem großen Ereignis betritt sie den Glaskasten erneut. Die Affen weichen zurück, verbeugen sich. Die bereits vorbereiteten Setzlinge stehen in Säcken bereit. Fast möchte sie zufrieden lächeln.

Am Tag des 16. Geburtstages fliegt sie früh los, macht es sich auf dem Turm bequem und betrachtet das Spektakel. Als sie den kleinen Schrei aus dem Turmzimmer hört, befreit sie die Pflanzen und schickt sie eine Dornenmauer bauen für 100 Jahre.

Alice

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. Christiane sagt:

    Ach, SO war das also?
    Und überhaupt: „Blattläuse!“ Die ist aber ganz schön hinterhältig … 😉
    Danke für den Nachschlag!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

    1. Hexen halt… da erwartest du doch nicht wirklich was Nettes 🙂
      Gerne… immer wieder
      Lieben Gruß
      alice

      Gefällt 1 Person

      1. Christiane sagt:

        Och, kommt auf die Hexe an. 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Es gibt auch nette 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Myriade sagt:

    Haha, Die logistische Seite von Dornröschen endlich aufgedeckt 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Wurde ja auch mal Zeit. Also ich habe mich immer gefragt, wo die Wunderranken denn herkamen
      Lieben Gruß

      Gefällt 1 Person

      1. Myriade sagt:

        Frage geklärt 🙂

        Gefällt 1 Person

  3. Ich habe erst am Ende verstanden, dass es um Dornröschen geht! Eine herrliche Etüde!

    Gefällt 1 Person

  4. Und dann plädieren sie für mehr Frauen in Führungspositionen. Aber in dieser Geschichte sieht man ja, was dann für die Angestellten zu erwarten ist! Das ist keine Fiktion!

    Gefällt 1 Person

    1. Es gibt überall gute und schlechte Chefs 😂

      Gefällt 1 Person

  5. Da macht das Lesen Freude. Danke für diese kleine Geschichte.

    Gefällt 1 Person

    1. Schön, dass sie dir gefallen hat 🙂
      Liebe Grüße
      Alice

      Gefällt mir

  6. Die hat mir fast noch besser gefallen als die Tütenbauer… das könntest du eigentlich weiter aus ihrer Sicht erzählen, das ist richtig spannend!

    Gefällt 1 Person

    1. Mal schauen, ist eine interessante Idee 😊
      Danke dir

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s