Aufgeräumt

Die Füße schmerzen vom Gehen durch die Hitze, doch es geht mir gut. Mal raus und wenn es nur für ein paar Stunden ist. Was anderes sehen als die vier Wände, wenn sie auch noch so gemütlich sind. Woanders sein, nicht an Haushalt und Sonstwas denken, räumt mir den Kopf frei.

Und Dank der Antihistaminika geht es mir auch sonst besser. Das ewige Schwitzen lässt zusehends nach, ich hätte niemals gedacht, dass es mit einer Histaminintoleranz zusammenhängt. ich schob es auf die leidigen Wechseljahre und Stress. Auch mein Bauch macht wieder mit und drückt und zwickt nicht mehr. Also werde ich sie eine Weile nehmen und mich vielleicht doch mal zum Arzt bewegen, um ein besser und weniger ermüdendes Präparat als diese altmodischen Tropfen zu finden.

Gestern hatte ich ordentlich aufgeräumt, was auch mit dafür verantwortlich ist, dass ich heute Morgen den Sittich über den Wäschekorb gemacht habe, der von mir dort platziert und leer (nun ja, fast) dort vergessen wurde.

Und auch ich fühle mich aufgeräumt, habe eine Idee die hoffentlich nicht zu groß ist und sich gut in den Alltag integrieren lässt. Ich werde es sehen.

Es wird auch wieder miese Tage geben, doch daran mag ich gerade noch nicht denken. Heute war gut, heute war schön. Drei von vier Söhnen kamen mit, der jüngste schlief den Heimatfestrausch aus und hütete die Hunde. Wir hatten Spaß, es war fast wie damals, als sie klein waren, nur besser.

Außerdem ist die Blues Brothers LP gekommen, auf CD habe ich den Track schon ewig. Und die kratzt jetzt in fast voller Lautstärke durch mein Arbeitszimmer. Auch etwas, das mir den Kopf frei pustet.

Manchmal muss das sein. Es ist wichtig und viel zu selten.

Der nächste Ausflug ist sogar schon fast geplant, wir werden sehen, was daraus wird.

Morgen geht es auf den Flohmarkt in der Hoffnung, dass ich vielleicht doch noch eine alte Kamera finde. Auch das wird sich finden. Abgesehen davon möchte ich noch zwei alte Sucherkameras reparieren lassen. Dann habe ich eine Menge Material zum Spielen.

Manchmal müsste der Tag 48h haben und ich besser nicht müde werden. Dinge brauchen Zeit, das vergesse ich oft und hetze den Sekunden hinterher. Bin ich woanders, kann ich besser loslassen. Vielleicht kann ich das Gefühl ja in den Alltag tragen.

Alice

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ja wenn was gelingt oder alles irgendwie zusammenpasst….freut es mich auch. Als das Aquarium leckte dachte ich „fott damet“ aber dann wuchs die Idee einer Art Pflanzenterrarium…. und heute habe ich es umgesetzt. Sukkulenten und Kakteen sind eingezogen. Und es sieht ganz ordentlich aus. Ich habe sogar eine Lösung gefunden um einen Bereich ein wenig feuchter zu gestalten. Ich habe eine flache Kusttoffschale eingebuddelt. Dort will ich eine Fleischfressende Pflanze einsetzen, die muss eher feucht stehen.

    Gefällt 1 Person

    1. Audrey II ? Finde ich klasse!

      Gefällt mir

      1. Der kleine Horrorladen?

        Gefällt 1 Person

      2. Film? ne da bin ich völlig ungebildet

        Gefällt 1 Person

      3. Da heißt die Fleischfressende Pflanze Audrey II

        Gefällt 1 Person

      4. Bin ich schon über 50 und lerne noch was dazu

        Gefällt 1 Person

  2. piri ulbrich sagt:

    Ein Tipp zu anderen Antihistaminika: Ebastin https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Ebastin_45019

    … macht nicht müde und wirkt bei mir sehr zuverlässig!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, ich rede mal mit meinem Arzt darüber👍

      Gefällt mir

  3. Schön, dass es dir wieder besser geht. Und es gibt wirklich gute Antihistaminika, die nicht müde machen.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ich werde mich mal eingehend vom Arzt beraten lassen.
      Liebe Grüße
      Alice

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s