Dankbar#15

Danke, dass ich gesund bin. Dass mein Körper nicht irgendwas hat, was ihn vorzeitig ins Jenseits befördert. Das reicht, nachdem ich heute in einer Kirche ein Heft fand, wo gegen Spenden(!!!!) der Wunsch eingetragen werden konnte. Neugierig blätterte ich darin.

Da waren frisch verheiratete Paare, die sich auf ein langes, glückliches, gemeinsames Leben freuten. Da waren Besucher, die ihre Heimatstadt besuchten und ein Gruß da ließen.

Und
dazwischen
stand
ein
Flehen
immer
wieder

„Bitte Gott, hilf mir“
„Bitte Gott, ich möchte nicht sterben“
„Bitte Gott, erhöre mich“

Ich blätterte zurück und die Worte tauchten immer wieder auf.

Liest das jemand? Ist jemand da, der diese Hand hält? Der ihr Zuspruch gibt, zuhört, da ist, wenn alles vergebens scheint? Sie schien so allein, schob die Spende in den Kasten, der (als Warnung an Diebe) täglich geleert wird. So banal angesichts ihres Leids.

Ich bin gesund. Meine Seele spinnt aber das wird schon irgendwie wieder. Mich frisst keine beschissene Krankheit auf. Und dafür bin ich dankbar.

Alice

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ach ja, ich hatte gestern Nacht so fürchterliche Bauchschmerzen. Ganz und gar nicht tödlich. Nur eben sehr heftig. Nach einer solchen Erfahrung bin ich immer tagelang in den Wolken vor Glück, dass nichts weh tut. Und dann fällt es mir auch immer wieder ein, dankbar zu sein. Und sowas von froh…

    Gefällt 4 Personen

    1. Ich kenne das nach Migräne Attacken, dann schwebe ich drei Tage, wenn sie vorbei sind

      Gefällt 3 Personen

      1. Interessant, dass Du auch gleich auf Migräne kommst. Ich hatte nämlich das Gefühl, dass das eine Migräne quasi im Bauch und ohne Kopfweh war. Auf jeden Fall ist der Zustand ähnlich: ich bin enorm erholt und erleichtert.

        Gefällt 2 Personen

      2. Das freut mich 😊😊😊

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s